Praxis für Lerntherapie Dorsten

Gaby Hasenjürgen

        Integrative Lerntherapeutin FiL

 

Herzlich willkommen

Wann Lerntherapie?

Das Praxisangebot

Konzept der integrativen Lerntherapie

Prinzipien der Lerntherapie

Wer mag: Theorie

Zur Person

Literaturtipps

Links

Kontakt, Impressum un

Und...

 

 

Copyright (c) Praxis für  Lerntherapie

info-at-lerntherapie-dorsten.de

 

Das Konzept der integrativen Lerntherapie-

ein individuell abgestimmtes Therapieangebot für Kinder und

Jugendliche mit Lern- und Leistungsstörungen

 

Im schulischen Bereich immer wieder Misserfolge zu erleben, kann ein Kind entmutigen und seine Lernmotivation sowie sein Lernverhalten negativ beeinflussen.

So können zusätzlich Konzentrationsprobleme, problematisches Arbeitsverhalten oder Ängste auftreten.

Ausbleibende Lernerfolge und ein dadurch verletztes Selbstwertgefühl können zu einer verfestigten Lernstörung und somit zu einem Teufelskreis führen.

 

Hier setzt das Konzept der integrativen Lerntherapie an:

 

ENTLASTUNG - ERMUTIGUNG - ERFOLG

Ziele:

  • Auflösung des Teufelskreises der Lernstörung
  • Aufbau einer positiven Lernstruktur mit individuell passenden Lernzielen und Lernstrategien

 

  • Stärkung des Selbstwertgefühls des entmutigten Kindes als Grundlage für Motivation und Lernerfolg
  • Neues Zutrauen in die eigene Leistungsfähigkeit
  • Wiederherstellung der Lernfähigkeit
  • Verbesserung der Motivation und Arbeitshaltung
  • Über die Erfolg vermittelnde Arbeit am Symptom (z.B. LRS) Erreichen einer individuellen Leistungssteigerung

 

Lerntherapie in Abgrenzung zu anderen Hilfen:

 

Integrative Lerntherapie ist keine Nachhilfe und etwas anderes als Psychotherapie.

Nachhilfe ist ausschließlich auf das Nachbereiten schulischer Inhalte fixiert, während Lerntherapie umfassend Lernstrukturen verändert, einer ganzheitlichen und systemischen Sicht verpflichtet.

Psychotherapie arbeitet am Erleben, Verhalten, inneren Konflikten, während in der Lerntherapie der Lernprozess und die am Prozess beteiligten Variablen im Mittelpunkt stehen.